Seiteninterne Suche

Kooperationen

Exkursion nach Augsburg zur KUKA AG und zu Sonntag & Partner Sommersemester 2016

 

Exkursion nach Augsburg zur KUKA AG und zu Sonntag & Partner

Am 4.7.2016 machten sich 30 Studierende, 11 wissenschaftliche Mitarbeiter vom Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Steuerlehre und Prof. Scheffler zur diesjährigen Exkursion nach Augsburg auf. Die Abfahrt war bereits für 6.45 Uhr geplant, sodass einige Teilnehmer die Fahrt noch für ein bisschen Schlaf nutzten.

Nach einer 2,5-stündigen Busfahrt war unser erster Stopp bei der KUKA AG. Mit seinen weltweit ca. 12.500 Mitarbeitern ist KUKA einer der führenden Anbieter von Robotik sowie Anlagen-und Systemtechnik. Nach einer interessanten Unternehmenspräsentation, bei der uns insbesondere die Unternehmensstruktur mit den vier Bereichen KUKA Robotics, KUKA Systems, KUKA Industries und Swisslog und die Geschichte der KUKA AG näher erläutert wurden, gab es noch ein paar interessante Informationen zu den Karriere- und Einsatzmöglichkeiten während und nach dem Studium. Im Anschluss daran erläuterte uns der Head of Corporate Tax das Tätigkeitsfeld der Steuerabteilung von KUKA und veranschaulichte uns dieses anhand einiger Beispiele aus der Praxis. Nach einer abschließenden Fragerunde ging es dann weiter zur Werksführung. Wir teilten uns in zwei Gruppen auf und machten uns auf den Weg durch die großen Hallen, in welchen täglich um die 80 Roboter produziert werden. Wir konnten die verschiedenen Produktionsschritte sehen und auch den Einsatz von KUKA Robotern beobachten, die wiederum KUKA Roboter herstellen. Nach dieser spannenden Führung stärkten wir uns dann bei allerlei Leckereien in der Betriebskantine und tauschten uns über das Erlebte aus, bevor wir uns bei KUKA verabschiedeten.

Unser zweiter Stopp war Sonntag & Partner, eine mittelständische Wirtschaftsprüfungs-, Steuerberatungs- und Rechtsanwaltskanzlei mit Hauptsitz in Augsburg. Dort angekommen hieß uns Herr Derlien herzlich willkommen und stellte uns kurz die Kanzlei mit ihren vier Standorten in Deutschland vor. Auch hier bekamen wir einen Überblick über unsere Einstiegschancen. Danach stärkten wir uns mit Kaffee und süßen Stückchen, bevor es dann mit fachlichen Workshops weiterging, bei denen wir selbst unser Können unter Beweis stellen durften. In kleinen Gruppen bearbeitete n wir jeweils zwei Fälle. Der erste Fall betraf das internationale Steuerrecht und dabei insbesondere die Vermeidung von Doppelbesteuerung und die Nutzung finaler Verluste. Der zweite Fall befasste sich mit der ertragsteuerlichen Organschaft und beruhte auf aktuellen Gerichtsentscheidungen. Nachdem jede Gruppe Ergebnisse erarbeitet hatte, verglichen wir die Lösungen in der großen Runde miteinander und bekamen interessante Erläuterungen seitens Sonntag & Partner.

Nach dieser kleinen Anstrengung unsererseits wurden wir durch die Räume der Kanzlei geführt. Das Highlight der Führung war die große Dachterrasse, auf welcher bereits kühle Getränke und ein Imbiss auf uns warteten. So genossen wir bei schönem Wetter die letzte Stunde bei Sonntag & Partner, in netter Gesellschaft und bester Verpflegung, bevor es gegen 19.45 Uhr zurück nach Nürnberg ging.

Für diesen schönen Tag möchten wir uns ganz besonders bei Maria Koinzer bedanken, welche die Organisation der Exkursion übernommen hatte. Ebenfalls ein großer Dank an die KUKA AG und Sonntag & Partner dafür, dass wir einmal „hinter die Kulissen“ schauen durften. Es hat großen Spaß gemacht!

Lea Hupfer & Marina Rupp