Stiftung Prof. Dr. oec . Westerfelhaus

Stiftung Prof. Dr. oec. Westerfelhaus

Zweck der „Stiftung Prof. Dr. oec Westerfelhaus“ ist die Förderung von Wissenschaft und Forschung, vorrangig die interdisziplinäre Forschung auf den Gebieten der Wirtschaftswissenschaften und des Steuerrechts an den Universitäten Bielefeld (Fakultät für Wirtschaftswissenschaften), Paderborn (Fakultät für Wirtschaftswissenschaften) sowie Erlangen-Nürnberg (Fachbereich Wirtschaftswissenschaften). Das Stiftungsvermögen wird aus dem Nachlass von Prof. Dr. oec. Herwarth Westerfelhaus dotiert.

Prof. Dr. oec. Herwarth Westerfelhaus studierte zwischen 1947 und 1950 in Nürnberg an der damaligen Hochschule für Wirtschafts- und Sozialwissenschaften. Er wurde 1951 an der WiSo zum Dr. oec. promoviert. Prof. Dr. oec. Herwarth Westerfelhaus eröffnete im September 1958 in Bielefeld seine eigene Praxis. Westerfelhaus ist heute eine mittelständische, überregional und auch international tätige Wirtschaftsprüfer- und Steuerberater-Sozietät.

Weitere Informationen zur Stiftung Prof. Dr. oec. Westerfelhaus

Die bisherigen Projekte am Fachbereich Wirtschaftswissenschaften der FAU:

2018 Zwischenstaatliche Erfolgszuordnung: Profit Split Methode im Vergleich mit der GKKB

(Prof. Dr. Wolfram Scheffler, Marina Rupp, M.Sc.)

2018 Die Lebenssteuerlast von Arbeitnehmern

(Prof. Dr. Thiess Büttner, Sabine Madinger, M.Sc.)

2016 – 2017 Steuerliche Förderung von Forschung und Entwicklung

(Prof. Dr. Wolfram Scheffler, Saskia Bardens, M.Sc.)

2016 – 2017 Auswirkungen des Vorschlags der OECD zur Neutralisierung hybrider Gestaltungen

(Prof. Dr. Wolfram Scheffler, Manuela Kohl, M.Sc.)

2016-2017 Tax Compliance bei Quellensteuern auf Dividenden

(Prof. Dr. Thiess Büttner, Dr. Carolin Holzmann)

2016 Effekte des Wechsels zur Freistellungsmethode auf Investitionen und Standortwahl

(Prof. Dr. Thiess Büttner)